Mehr als nur ein Fotograf: Bernd Langer – momentkonserve

Geschrieben von: Sarina Dudda

Bernd Langer ist ein 53-jähriges Multitalent, wenn es um Fotografie und Filmproduktion geht. Ob Mensch oder Maschine, Imagefilm oder Produktfoto, Bildbearbeitung oder Animation – Mit dem Bremer Allrounder ist alles möglich. Bernd hat mit der »momentkonserve« sein Fotostudio im Viertel, sein Büro teilt er sich mit den Verrückten von closer, seine Shootings bringen ihn in die entlegensten Ecken Deutschlands. Na gut, Norddeutschlands.

Aufgewachsen im friesländischen Varel, verbringt er seine Zeit off-Camera damit, seinen zwei Katzen Tricks, wie »Sitz« und »Platz« beizubringen. Angeblich hören sie auf’s Wort. Außerdem versucht er sich – sogar ziemlich erfolgreich – an exklusiven Gourmet-Desserts. Als Koch hätte sich Bernd sicher auch gut gemacht.

Zum Leid der Gastronomen dieser Welt wollte er aber schon immer Fotograf sein: Während andere Kids durch’s Vareler Watt stiefelten, widmet er sich lieber der Kunst der Fotografie. Sogar das Konfirmationsgeld wurde in das kreative Hobby investiert: Um eigenhändig Trickfilme und Dokumentationen zu drehen, kaufte sich Bernd mit der Super8 seine erste eigene Kamera.

Die dem jungen Talent entsprechende Ausbildung absolvierte er nach der Schule in einem Fotostudio, das sowohl Porträt- als auch Werbefotografie anbot. Die Leidenschaft für letztere Disziplin entdeckt, erfolgte wenig später der Wechsel in ein großes Werbestudio, welches sämtliche Bereiche der Werbefotografie abdeckte. Meilenstein um Meilenstein erarbeitete sich Bernd sein umfangreiches Wissen in den Disziplinen der Fotografie, welches heute seit bereits 12 Jahren im Studio »momentkonserve« Anwendung findet.

Bernd betreut neben Bremer Unternehmen, wie dem Ratskeller oder der Brauunion Bremen, zunehmend Großkunden, wie die Fricke Gruppe oder bremenports. Um emotionale Aufnahmen im optimalen Licht einzufangen, steht Bernd regelmäßig in aller früh auf der Matte – oder eben manchmal auch um 05:30 Uhr am Hamburger Hafen auf einem Container-Schiff. Während andere sich im Bett nochmal umdrehen, checkt Bernd schon mal die Shooting-Location ab. Was sind die besten Motive? Wie ist der optimale Lichteinfall? Gibt es interessante Blickwinkel? Aus sonst eher funktionalen und schmucklosen Tankern oder Maschinen entstehen durch die langjährige Expertise von Bernd eindrucksvolle Aufnahmen.

Obwohl Bernd das Gebiet der Industriefotografie besonders reizt, liebt er auch die Herausforderung an der Arbeit mit Menschen. Wenn es darum geht, Leistungen und Erfolge in einer eigenen Bildwelt darzustellen, die einem Unternehmen ein authentisches Gesicht verleiht und eine perfekte Außendarstellung ermöglicht, ist er seinem Element.

Nicht nur eine ferne Verwandte der Fotografie, sondern für Bernd Teil seines Portfolios: Videografie. Was darf es sein? Ein komplexes Erklärvideo mit technischen Animationen? Oder doch lieber ein emotionaler Imagefilm, inkl. Sprecher und Musik? Kein Problem für Mr. Momentkonserve.

Bernd sieht sich selbst als Handwerker, die Auftragsarbeiten für unsere Kunden führt er mit Technik, Auge und Leidenschaft durch. Die Vielseitigkeit und Erfahrung zeichnen den Fotografen bei der Umsetzung seiner Projekte aus, selbstverständlich hält er professionell dabei die Wünsche und Ideen seiner Kunden im Blick.

Was ihn ausmacht und wofür ihn seine Kunden, Partner und auch wir schätzen und vielleicht auch ein wenig bewundern: seine absolut ruhige und gelassene Art. Ist sein Gegenüber vor der Kamera noch so unsicher, aufgeregt oder hibbelig – Bernd legt stets eine gute Mischung aus Bestimmtheit und Einfühlvermögen an den Tag.

Bernd hat bereits als kleiner Junge gute Instinkte bewiesen, denn Foto & Film sind auch nach all den Jahren noch immer sein Traumberuf und Leidenschaft zugleich. Wir freuen uns, eine so talentierte und erfahrene Person im closer-Netzwerk zu haben. Danke für alles, Bernd!

Mehr Infos und einige starke Bilder findet ihr hier: www.momentkonserve.de